Skip to main content

Sheraton Düsseldorf Airport ist „Exzellenter Ausbildungsbetrieb des Jahres“

HDV-Preisverleihung „Exzellenter Ausbildungsbetrieb des Jahres“: Es freuen sich über die Auszeichnung (v.l.) DEKRA-Auditor Manfred Schachermayr, Bernhard Langemeyer, General Manager des Sheraton Düsseldorf Airport im Kreise seiner Auszubildenden mit Human Resources Managerin Anne Brüggemann sowie HDV-Chef Jürgen Gangl
Foto HDV - Charlotte Moser

Zum dritten Mal hat die Hoteldirektorenvereinigung Deutschland (HDV) die Auszeichnung „Exzellenter Ausbildungsbetrieb des Jahres“ vergeben. Für sein vorbildliches Ausbildungskonzept wurde das Sheraton Düsseldorf Airport im Rahmen der HDV-Herbsttagung in Stuttgart geehrt. Stuttgart, 19. November 2019 - Die Auszeichnung „Exzellenter Ausbildungsbetrieb des Jahres“ geht in diesem Jahr an den Rhein. Mit dem Sheraton Düsseldorf Airport würdigt die Hoteldirektorenvereinigung Deutschland (HDV) ein Hotel, das sich als erstklassiger Ausbildungsbetrieb weit über die Grenzen der Region hinaus einen Namen gemacht hat. Das Airporthotel hat beim diesjährigen Nach-Audit im Zuge der HDV-Zertifizierung „Exzellente Ausbildung“ 100 Prozent erreicht. DEKRA-Auditor Manfred Schachermayr hob während der Preisverleihung lobend hervor, dass das Sheraton Düsseldorf Airport seit der Erstzertifizierung vor sechs Jahren sein Ausbildungsangebot konsequent weiterentwickelt habe. „Heute wird im Sheraton Düsseldorf Airport Ausbildung gelebt. Es ist ein exzellenter Ausbildungsbetrieb, in dem junge Leute begeistert arbeiten. Das Hotel ist ein wahrer Botschafter unserer Branche.“ Bereits 2013 hat die HDV die „Exzellente Ausbildung“ ins Leben gerufen, um das Image der Ausbildung im Hotel zu stärken und hervorragende Ausbildungsbetriebe ins rechte Licht zu rücken. Das Gütesiegel wird nach einem anspruchsvollen Zertifizierungsprozess vergeben, bei dem die unabhängige Prüfungsorganisation DEKRA Assurance Services GmbH als Auditor fungiert. Erfreut über die Wahl des Preisträgers zeigte sich auch der HDV-Vorsitzende Jürgen Gangl: „Das Sheraton Düsseldorf Airport zählt seit vielen Jahren zu den Top-Ausbildungsbetrieben unserer Branche. Die intensive und individuelle Betreuung junger Nachwuchskräfte ist vorbildlich und trägt dazu bei, das Renommee der Hotellerie zu verbessern.“ Auf der diesjährigen Herbsttagung des Verbandes in Stuttgart nahm Bernhard Langemeyer, General Manager des Sheraton Düsseldorf Airport, gemeinsam mit Human Resources Managerin Anne Brüggemann und Auszubildenden des Hotels den Preis entgegen. „In unserem Hotel sind die Förderung und die umfassende Ausbildung des Branchennachwuchses eine wichtige Säule der Unternehmenskultur. Die Auszeichnung ‚Exzellenter Ausbildungsbetrieb‘ ist für uns eine besondere Ehre und motiviert das gesamte Sheraton Düsseldorf Airport-Team aufs Beste, den erfolgreichen Weg weiterzugehen“, kommentiert Bernhard Langemeyer die Branchenehrung. Das Sheraton Düsseldorf Airport zählt zu den außergewöhnlichen Airport Hotels in Deutschland. Es liegt auf dem Dach eines der Flughafenparkhäuser und ist umgeben von 10.000 m² Grünfläche. Das Haus verfügt über 195 Zimmer und Suiten, 17 Tagungsräume und beschäftigt derzeit 99 Mitarbeiter, darunter 22 Auszubildende. Foto: HDV - Charlotte Moser

Parkhotel Weiskirchen ist „Exzellenter Ausbildungsbetrieb des Jahres“

HDV-Preisverleihung „Exzellenter Ausbildungsbetrieb 2018“: (v.l.) Carolina Maier und Peregrin Maier vom Parkhotel Weiskirchen und Jürgen Gangl, HDV-Vorsitzender.

Zum zweiten Mal hat die Hoteldirektorenvereinigung Deutschland (HDV) die Auszeichnung „Exzellenter Ausbildungsbetrieb des Jahres“ vergeben. Für seine vorbildliche Ausbildung wurde das Parkhotel Weiskirchen im Rahmen der HDV-Herbsttagung in Berlin geehrt.

Stuttgart, 28. November 2018 Die Auszeichnung „Exzellenter Ausbildungsbetrieb des Jahres“ geht in diesem Jahr ins Saarland. Mit dem Parkhotel Weiskirchen würdigt die Hoteldirektorenvereinigung Deutschland (HDV) ein Hotel, das sich als erstklassiger Ausbildungsbetrieb weit über die Grenzen der Region hinaus einen Namen gemacht hat. Das Vier Sterne Superior-Hotel hat bei der HDV-Zertifizierung „Exzellente Ausbildung“ als bisher einziger Betrieb bei der Erstzertifizierung 100 Prozent erreicht.

Bereits 2013 hat die HDV das Gütesiegel „Exzellente Ausbildung“ eingeführt, um das Image der Ausbildung im Hotel zu stärken und hervorragende Ausbildungsbetriebe kenntlich zu machen. Das Gütesiegel wird nach einem anspruchsvollen Zertifizierungsprozess vergeben, bei dem die unabhängige Prüfungsorganisation DEKRA Assurance Services GmbH als Auditor fungiert.

Die DEKRA-Prüfer würdigten die systematische Ausbildung des Parkhotel Weiskirchen, die auf einer intensiven und individuellen Betreuung der jungen Nachwuchskräfte basiert. Neben diversen fachkundlichen Schulungen zählen unter anderem die Vorbereitungen auf die Teilnahme an den Saarländischen und den Deutschen Jugendmeisterschaften zur Ausbildungsagenda. Bei beiden Meisterschaften platzieren sich die Auszubildenden des Parkhotels in allen Berufen regelmäßig mit auf den obersten Rängen. „Wir freuen uns sehr, dass das Parkhotel Weiskirchen unser diesjähriger Preisträger ist. Das Hotel zählt seit vielen Jahren zu den anerkanntesten Ausbildungs-betrieben unserer Branche. Es ist seit Einführung des Gütesiegels ‚Exzellente Ausbildung‘ der einzige Betrieb, der seine Erstzertifizierung mit voller Punktzahl abgeschlossen hat. Das möchten wir gemeinsam mit der DEKRA in diesem Jahr würdigen“, kommentiert Jürgen Gangl, Vorsitzender der Hoteldirektorenvereinigung Deutschland, die Wahl des Preisträgers.

Die HDV hat zum zweiten Mal die Auszeichnung „Exzellenter Ausbildungsbetrieb des Jahres“ vergeben. In Berlin nahmen der Eigentümer des Parkhotel Weiskirchen, Peregrin Maier und seine Tochter Carolina Maier, den Preis entgegen. Peregrin Maier ist erfreut über die Auszeichnung: „Bei und stehen die Ausbildung und die individuelle Förderung junger Menschen ganz oben auf unserer Aktivitätenliste. Als ‚Exzellenter Ausbildungsbetrieb‘ von der HDV geehrt zu werden zeigt, dass wir den richtigen Weg gehen. Unsere spannende Branche bietet viele Entwicklungsmöglichkeiten, und wir sind stolz darauf, motivierte und engagierte Auszubildende auf ihrem Weg zu begleiten.“

Das Parkhotel Weiskirchen liegt im Norden des Saarlandes und verfügt über 125 Zimmer in unterschiedlichen Kategorien. Mit einem Gourmetrestaurant und einer Brasserie mit Sonnenterrasse ist das familiengeführte Haus auch ein kulinarischer Hotspot. 12 Tagungs- und Banketträume für bis zu 250 Personen, ein 2.500 m² Wellnessbereich und eine Beautyfarm rund das Angebot ab.&nb

Grand Elysée Hotel in Hamburg ist „Exzellenter Ausbildungsbetrieb des Jahres“

Freuen sich über die Auszeichnung Exzellenter Ausbildungsbetrieb 2017: (v.l.) Manfred Schachermayr, Dekra Auditor, Mareike Walther, Personalleiterin Grand Elysée Hotel, André Vedovelli, General Manager Grand Elysée Hotel, Jürgen Gangl, HDV-Vorsitzender.

Zum ersten Mal hat die Hoteldirektorenvereinigung Deutschland (HDV) die Auszeichnung „Exzellenter Ausbildungsbetrieb des Jahres“ vergeben. Für seine vorbildliche Ausbildung wurde das Grand Elysée Hotel im Rahmen eines Festaktes auf der HDV-Herbsttagung in München geehrt.

Stuttgart, November 2017 Das Grand Elysée Hotel in Hamburg wurde von der Hoteldirektorenvereinigung Deutschland als „Exzellenter Ausbildungsbetrieb des Jahres“ ausgezeichnet. Das Prädikat wurde in diesem Jahr erstmalig vergeben, um beispielhafte Ausbildungsbetriebe der Hotellerie als erstklassig hervorzuheben. Bereits 2013 hat die HDV das Gütesiegel „Exzellente Ausbildung“ eingeführt, um das Image der Ausbildung im Hotel zu stärken und hervorragende Ausbildungsbetriebe kenntlich zu machen. Es wird nach einem anspruchsvollen Zertifizierungsprozess vergeben, bei dem die unabhängige Prüfungsorganisation DEKRA Assurance Services GmbH als Auditor fungiert. Aus dem Kreis der rund 60 zertifizierten Hotels in Deutschland wurde das Grand Elysée Hotel von den DEKRA-Auditoren als preiswürdig auserkoren. In der Begründung der Jury wurde hervorgehoben, dass das Grand Elysée Hotel das Audit zur „Exzellenten Ausbildung“ bereits dreimal hintereinander mit mehr als 95 Prozent abgeschlossen und im vergangenen Jahr als bisher einziges zertifiziertes Hotel in Deutschland 100 Prozent erreicht hat. Darüber hinaus wurden die „sehr systematische Ausbildung mit differenzierter Dokumentation der vermittelten Ausbildungsinhalte, das tägliche Feedback durch Vorgesetzte sowie die Extraaktivitäten wie die Produktion eines Azubifilms“ durch die Jury ausdrücklich gelobt. „Wir freuen uns sehr, dass das Grand Elysée Hotel unser erster Preisträger ist. Das Hotel zählt seit vielen Jahren zu den besten Ausbildungsbetrieben unserer Branche und hat sich immer weiter gesteigert. Im Grand Elysée Hotel wird Ausbildung tagtäglich erfolgreich gelebt. Das wollten wir gemeinsam mit der DEKRA in diesem Jahr würdigen“, kommentiert Jürgen Gangl, Vorsitzender der Hoteldirektorenvereinigung Deutschland, die Wahl des Preisträgers. Hoteldirektor Andre Vedovelli freute sich über diese besondere Auszeichnung: „ Die Ausbildung und individuelle Förderung junger Menschen spielt im Grand Elysée Hamburg eine große Rolle. Daher freuen wir uns sehr über diese Auszeichnung. Sie zeigt, dass wir den richtigen Weg gehen. Unsere spannende, zukunftsorientierte Branche bietet viele Entwicklungsmöglichkeiten, und wir sind stolz darauf, motivierte und engagierte Auszubildende in ihren Talenten zu fördern.“ Der Preis wurde im Rahmen eines Festaktes auf der HDV-Herbsttagung in München an André Vedovelli, General Manager im Grand Elysée Hotel, und Mareike Walther, Personalleiterin im Grand Elysée Hotel, übergeben. Das Grand Elysée Hamburg liegt mitten im Herzen Hamburgs. Als größtes inhabergeführtes 5-Sterne-Hotel Deutschlands bildet das Hotel einen gesellschaftlichen Anziehungspunkt. Das Hotel verfügt über 30 Veranstaltungsräumlichkeiten sowie 511 Hotelzimmer und Suiten. Die vier Restaurants, die Bar sowie das Boulevard Café überzeugen mit vielfältigen kulinarischen Köstlichkeiten und laden zum Verweilen ein. Entspannung bietet das 1000 qm große Elyseum mit einem außergewöhnlichen Wellness- und Spa-Angebot. Auch die Kunst kommt nicht zu kurz - in der hoteleigenen Galerie gibt es rund 1000 Werke gegenständlicher Malerei zu bewundern. Das Thema Ausbildung ist für das Grand Elysée Hamburg von besonderer Bedeutung. Erst im Oktober gewann Maximilian Gallasch aus dem Grand Elysée Hamburg bei den Jugendmeisterschaften des Deutschen Hotel- und Gaststättenverbands den ersten Platz unter den Hotelfachleuten. Der 23-Jährige schloss im Sommer seine Ausbildung ab und ist damit Deutschlands bester junger Hotelfachmann.

Gosheimer Weg 17
70619 Stuttgart
Deutschland

+49 711 - 88 27 99 57
+49 711 - 88 27 99 62
info@hdvnet.de